Über uns

Der Weg zum Marktführer für professionelle Leistungsmessung

Unternehmensgeschichte

Unser Unternehmen wurde 1983 von Dipl. Ing. (FH) Alfons Amerschläger in der Nähe von Frankfurt gegründet. Von Anfang an haben wir uns ausschließlich auf den Bau von Leistungsprüfständen konzentriert. Unter der Leitung von Alfons wurde Amerschläger P4 kontinuierlich ausgebaut und um neue Produkte und Softwarelösungen erweitert. Unser zentrales Anliegen dabei immer: Höchste Qualität und Kundenzufriedenheit. Seit 2020 steht Richard Speiser als neuer Eigentümer und Geschäftsführer an der Spitze von Amerschläger P4. Unser Firmensitz befindet sich nun im schönen Allgäu in Börwang. Als mehrfacher Langbahn-Teamweltmeister und Langbahn-Vizeweltmeister bringt Richard Speiser viel Erfahrung aus dem Motorsport mit. Unter seiner Führung werden wir weiterhin auf innovative Ideen und Konzepte setzen, um unseren Kunden stets die besten Lösungen bieten zu können.

Leidenschaft & Innovation

Unsere Mission

Bei Amerschläger P4 verfolgen wir mit Leidenschaft eine klare Mission: Wir wollen die Zukunft der Motorradindustrie mitgestalten, indem wir hochmoderne Leistungsprüfstände entwickeln. Unser Ziel ist es, innovative Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die nicht nur die Leistung, sondern auch die Effizienz und Zuverlässigkeit von Motorrädern auf ein neues Niveau heben. Unsere Mission beinhaltet eine kontinuierliche Verpflichtung zur Innovation. Wir sind bestrebt, immer wieder neue Maßstäbe zu setzen und die Prüfstandstechnologie voranzutreiben. Durch Forschung und Entwicklung arbeiten wir an zukunftsweisenden Lösungen, die nicht nur den Anforderungen der Gegenwart, sondern auch den sich wandelnden Bedürfnissen und Trends in der Motorradindustrie gerecht werden.

Geschäftsführer / CEO

Richard Speiser

Teamwork makes the dream work

Unser Team besteht aus Spezialisten für

Konstruktion

Montage

Programmierung

Elektronik

Marketing

Service

Deutsche Qualität & weltweiter Erfolg

Made in Germany

Die gesamte Entwicklung und Fertigung der Elektronik und Mechanik erfolgt bei uns in Süddeutschland – die Prüfstände tragen also zu Recht das Prädikat „Made in Germany“. Die Qualität spricht für sich. Der Vertrieb erfolgt in der Regel direkt über uns – also direkt vom Hersteller – ohne Zwischenhändler!
Dies ermöglicht ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis beim Kauf eines P4-Produktes.

Menü